zurück zu Home


Wolfsaustellung


Anhand von Texten und Exponaten veranschaulicht die Ausstellung den Umgang mit Wölfen in der Kulturlandschaft am Beispiel der Lüneburger Heide.
Mittlerweile werden Wölfe mittels hochentwickelter wissenschaftlicher Methoden untersucht. Ziel der Ausstellung ist, den aktuellen Wissensstand über die Biologie und Ökologie dieser Spezies zu vermitteln, ebenso wie die Besonderheiten und den Erhalt einer von Menschen dichtbesiedelten Kulturlandschaft in Bezug auf die Rückkehr eines großen Beutegreifers.
Die Ausstellung zeigt ein faszinierendes, aber letztlich doch normales Wildtier in seinem Lebensraum mit allen positiven und negativen Konsequenzen seiner Existenz.
Angebot für Schulen
Grundschulkindern die Natur näher zu bringen, ist das Leitthema der landesweiten Bildungsinitiative ErlebnisNATUR. Interessante Aktionen und Spiele erwarten die Kinder im Obergeschoss des Grooden Hus, im Bereich der aktuellen Ausstellung des Winser Heimatvereins “Wölfe in einer Kulturlandschaft am Beispiel der Lüneburger Heide”.
Dauer ca. 1 Stunde, Terminanfragen unter 05143 – 81 40, Kosten 4 € pro Teilnehmer, der kostenlose Museumsbus der Bürgerstiftung Celle kann angefragt werden