Nebenhüser

Ut de Materiajen vonne Thörner Schüne ut dat Johr 1858 hat de Winser Heimatverein 2011 twei Nebenhüser baut, nahdem dat Holt in Wulthusen ubbearbeid worn wär. Den Wedderupbau het de Lüe vonnen Heimatverein süms mokt. De finanzielle Helpe käm von de Sporkassenstiftung Celle.

In dat Archivhus, twischen „Dat groode Hus“ un Kutschenhus is in de Hauptsooke n‘ Sammelsurium von Kleedung un Wäsche, de hier bi de richtigen Tempratur fachgerecht logert ward. De Arbeidskreis „Sammlung un Archiv“ hat hier sine Arbeidsrühme.

In dat Hus ünnen rechts, wiest de Arbeidskreis „Winser Flößer“ de Geschichte von den Holttransport up Aller und Weser in freuerer Tied. Aan bedüenden Fodeinst for de Winser Lüe.

Dat tweite Nebenhus, aan Spieker von ole Bauwiese, stad in de Nöchte von den Kalandhoff und deint as Lager.