Kalandhoff

„Wier Bauen Wieder Was Verherett Und Was Das Veuer Hat Verzehert, So Wollen Wir Von Neuen Uns Seiner Güte Freuen, Hans Christian Lohmann – Catarina Maria Kohnen Anno 1781“ heet de Inschrift ober de Missendöör an de Stirnsiede von dat Hus. Tau düsse Tied können veele Burn un Handwerkerslüe nich schrieben und lesen. Wi wird ut de Inschrift gewohr, dat de Hoff nan Füer int Johr 1781 von den Pächter wedder ubbebaut worn is.

De Hoff is lange Tied nich bewohnt wen, und drohe tau fafahlen na den Sturm 1997. 2004 und 2005 hatt de Verein den Hoff irst „In den Dämmen“ in Winsen abebaut un denn an’n Braukmanns Kerkstieg wedder ubbebaut.

Ünnen is de Kalandstuben, aan Café un Gaststuben. Boben gifft et aanen Seminarruhm.

Dat Vorhoben wör von de Europäische Union ut öhrm „Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung“ un de Agentur for Aarbeid und de Regionale Sparkassenstiftung ünnerstützt.