Neujahrskonzert am 7. Januar 2018 um 17 Uhr mit dem trio con fis'

mit Werken von Vivaldi, Bartók, Mealli, Nesic und Piazzolla

Die Gemeinde Winsen (Aller) und der Winser Heimatverein laden gemeinsam zu einem Konzert des trio con fis‘ in „Dat groode Hus“ im Brauckmanns Kerkstieg ein.
Das jüngst gegründete trio con fis‘ vereint drei Musiker, die sich durch ihre Vielseitigkeit und ihr Interesse an neuen Darstellungsformen für die klassische Musik auszeichnen. Gleichzeitig eint alle drei Musiker ein ausgesprochenes Interesse an der zeitgenössischen Musik, die sie in sinnfälliger Weise mit dem traditionellen Repertoire kombinieren. So entstehen neue, ungewohnte programmatische Perspektiven.
Snezana Nesic und Thorsten Encke sind zudem auch als Komponisten und Dirigenten tätig; die junge, aufstrebende Geigerin Lisa Wehrhahn hat ihre Neugier in diversen experimentellen Formaten bewiesen. Das Ensemble ist zudem durch die ungewöhnliche Besetzung Violine, Violoncello, Akkordeon auf Neues und neuartige Kombinationen geradezu angewiesen.
Der Eintritt beträgt 16 EUR (Mitglieder 14 EUR), für Schüler 8 EUR
Kartenvorverkauf Tourist-Information Winsen (Aller), Am Amtshof 4, Rumpelstilzchen, Poststraße 29, Köhler Keramik-Studio, Kanonenstraße 1.