Arbeitskreis Backen

 

Der Arbeitskreis „Backhaus“ besteht seit 1984 und wurde mit dem Ziel gegründet, das Backen im damals üblichen dörflichen Steinbackofen den Museumsbesuchern näherzubringen.

Inzwischen sind die beiden jährlich durchgeführten Backtage (immer am 1. Mai und 3. Sonntag im August) ein fester Bestandteil des Jahresaktionsprogramms auf unserem Museumshof und erfreuen sich großer Beliebtheit, die weit über den Landkreis hinausgeht.

Etwa 14 Mitglieder des Heimatvereins, unter ihnen z.Z. 3 gelernte Bäcker. 1 versierter Heizer, sowie männliche Zuarbeiter für das „Grobe“ und engagierte Hausfrauen für die Feinheiten des Kuchenbackens, arbeiten hier jeweils zwei Tage über viele Stunden, um die große Zahl der Besucher dieser Backtage mit Butterkuchen, Vollkornbroten und Luffen zu bewirten.

Trotz der recht umfangreichen Arbeiten ist die Backtruppe eine stets fröhliche Gesellschaft, die auch gern interessierte neue Mitarbeiter begrüßen würde!